Hintergründe

Planung 2019

15/01/2019
Don Porno weiß: ES WIRD ZEIT!

Ein verspätetes frohes neues Jahr wünschen euch die Kapeiken!
Wir blicken gerade auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurück, indem wir unser neustes Album „Rock O‘ Koma“ aufnehmen und veröffentlichen konnten. Dank einer gewaltigen Fanleistung von über 10.000 Euro Crowdfundingsumme aus 2017.
Das Album kommt bei euch gut an, die Verkäufe laufen, die CDs waren auf einigen Konzerten am Merchandise-Stand ziemlich begehrt! Bislang durften wir uns über haufenweise positives Feedback freuen – für uns ein weiterer Schritt und die Verwirklichung des Plans, uns als Band weiterzuentwickeln.
Aber auch die Auftritte in 2018 waren Erfolge. Ein paar, die mir persönlich besonders in Erinnerung geblieben sind, habe ich herausgepickt und möchte euch gern davon berichten. Damit ihr mal seht, was ihr verpasst habt 🙂
Den Jahresauftakt bildete das Konzert im „Tanzenden Einhorn“. Als wir zuletzt 2016 dort auftraten war es schon stark, aber auch diesmal war die Stimmung großartig und wir spielten vor einem tanzenden und singenden Publikum. Wir spielten viele Zugaben und zu späterer Stunde, als selbst die Technik schon abgebaut und verstaut war, noch eine Unplugged-Zugabe. Also ein Highlight!
Einen LARP-Großcon machen wir ja eigentlich jedes Jahr, 2018 waren es tatsächlich sogar zwei mit dem „Jenseits der Siegel“ und dem „Conquest of Mythodea“. Beides Heimspiele, da sie die Insel Mythodea bespielen, die zu unserer fiktiven Heimat zählt. Wir haben hier unsere ersten Konzerte in 2012 gespielt und kehren stets an diesen Ort zurück. Insgesamt sind wir bei beiden Cons über 13 mal aufgetreten (völlig irre, wenn man diese Zahl so liest…), aber besonders hängengeblieben ist bei mir der Auftritt in einem separaten Zelt in der Taverne „Roter Stern“. In mittelalterlicher Clubatmosphäre spielten wir sehr persönlich und nah am Publikum. Es waren viele Gäste fort, die uns noch nicht kannten und das mögen wir ohnehin immer gern. Daher planen wir auch in 2019 wieder beide Veranstaltungen mit ein und sind in Verhandlungen mit dem „Roten Stern“, solche Auftritte regelmäßig über das gesamte Conquest anzubieten.
Aber die größten Highlights waren mit Sicherheit die vier Konzerte als Vorband zu „Mr. Hurley und die Pulveraffen“. Wir spielten zum Jahresbeginn in Köln und Dresden, Ende 2018 erneut in Hameln und Heidelberg vor dieser meganetten Truppe. Und mit Truppe meine ich nicht nur die Bandmitglieder an sich, sondern ihr gesamtes Team drum herum und im Hintergrund. Es war für uns eine riesige Erfahrung und alle Konzerte ein Erfolg. Jedesmal spielten wir vor einer Crowd aus 300-700 Leuten, wovon uns -wenn überhaupt- nur ein klitzekleiner Bruchteil überhaupt kannte! Spätestens nach dem dritten Lied hatten wir sie aber auf unserer Seite und spielten in Köln sogar eine Zugabe, was für eine Vorband eigentlich nicht üblich ist.

Also viele Gänsehautmomente! Jedem, der dabei war und mit uns gefeiert hat, an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank!

Nun planen wir gerade 2019. Einige Auftritte sind schon klar und werden die kommenden Tage hier veröffentlicht. Unter anderem spielen wir auf der „Fette Heide“ in Luhmühlen, dem Preevent beim Conquest und wieder mal im Tanzenden Einhorn.

Aktuell und wichtig ist gerade die Abstimmung für das Mediaval-Festival in Salb. Dort haben wir uns für den Newcomerpreis als beste Mittelalter-Rock-Band beworben und es winkt ein Auftritt bei diesem Festival. Die anonyme Abstimmung läuft noch bis 20. Januar und dauert wenige Sekunden:
https://voting.festival-mediaval.eu
Ein kleines Projekt möchte ich zum Abschluss noch ankündigen und werde es sicherlich in einem späteren Blogeintrag in diesem Jahr noch vertiefen. Ich arbeite gerade an einem LARP-Sampler. Viele Diskussionen im Netz, welches die angebrachteste Musik auf einem Liverollenspiel sein sollte, haben mich dazu bewegt (noch) unbekanntere KünstlerInnen aufzunehmen und ihre eigenen Songs zu veröffentlichen, die sie sonst im LARP vortragen. Es verbinden sich unterschiedliche Musikrichtungen, tolle Texte, starke Stimmen und wunderbare Musik. Seid also wachsam und sichert euch schnell den Sampler, sobald er erscheint. Wir werden natürlich mit neuem Liedgut ebenfalls vertreten sein.
Denkt an eure Stimme für uns auf https://voting.festival-mediaval.eu
,
gehabt euch Wohl
Fistus Famos