Ihre Geschichte

DIE TÖDLICHSTE VERSUCHUNG DER KAPEIKEN UND EINE WAFFE AM GESANG.

Ihre Vergangenheit liegt im Nebel und sie selbst erzählt stets voneinander abweichende Ausführungen ihrer Biographie. Eine Konstante in ihren Geschichten sind aber die vielen unterschiedlichen Männer und dass sie nie Glück mit diesen hatte. Ihre mehreren Ehen führten immer zu dem gleichen Ende: Ihr Ehemann verstarb eines natürlichen Todes!

Jede Frau braucht doch einen Mann, auch wenn er nicht lange bleiben kann.

Fistus Famos träumte immer schon von Sängerinnen, die im Hintergrund den Gesang der Kapeiken verstärken sollen. Aus diesem Grund wurde Miss Geschick geholt. Schnell entwickelte sich die gelernte Opernsängerin aber zu der Königin des mehrstimmigen Gesangs. Sie übernahm die Kontrolle des Arrangements sämtlicher Nebenstimmen um Fistus Gesang. Auch als Frontfrau offenbarte sie ihre Bandbreite bis hin zum Sprechgesang.

Kontaktaufnahme

Miss Geschick
Instrument: Gesang und Perkussion

MissGeschick@kapeiken.com

Wenn Du Fragen hast, sende mir eine Nachricht! Wenn es mir gefällt, schreibe ich Dir auch zurück!